Startseite Ärzte Über uns Diagnostik Kontakt

Die Neuropraxis stellt sich vor

1977 gründete Herr Dr. med. Wittich Berger unsere nervenärztliche Praxis, die zunächst einen neurologischen Schwerpunkt hatte. Sie wurde 1979 durch den Beitritt von Herrn Dr. med. Michael Papke zur Gemeinschaftspraxis erweitert und vergrößerte sich nochmals Anfang der 80-iger Jahre durch das Hinzukommen des Neurologen Herrn Hans-Georg Tacke. Verbunden mit der Praxis war die Leitung der neurologischen Belegabteilung am Klinikum Wetzlar mit zuletzt 33 Betten. Nach 28 Jahren erfolgreicher Klinikstätigkeit mussten wir die Abteilung wegen gravierender politischer Veränderungen im Gesundheitswesen aufgeben.
1997 trat Herr Dr. med. Manfred Emrich in die Praxis ein, der das Behandlungsspektrum um die ambulante analytisch orientierte Psychotherapie erweitert hat und 2004 Herr Peter Lass-Tegethoff, der sich neben seiner Praxistätigkeit intensiv berufspolitisch engagiert hat. Leider verstarb er nach schwerer Krankheit im April 2016. Beide hatten die aus Altersgründen ausgeschiedenen Kollegen Herrn Dr. med. Wittich Berger und Herrn Dr. med. Michael Papke ersetzt.
2008 hat Herr Andreas Wilcken seinen Praxissitz aus Wetzlar nach Rechtenbach verlegt, die Gemeinschaftspraxis hierdurch erweitert und die Behandlungskapazitäten gestärkt. Herr Hans-Georg Tacke und Herr Andreas Wilcken werden voraussichtlich Ende 2017 endgültig aus der Gemeinschaftspraxis ausscheiden.
2015 hat Herr Dr. med. Marco Düber einen Teil der Patientenversorgung übernommen, wobei er das Behandlungsspektrum durch die ambulante Verhaltenstherapie erweitert.
2016 ergänzte Herr Dr. med. Jochen Hahn das Ärzteteam als Neurologe.
Unsere „Berufsausübungsgemeinschaft“, wie mittlerweile eine Gemeinschaftspraxis genannt wird, ist eine große ambulante ärztliche Behandlungseinrichtung in Mittelhessen für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie.